Der beste Burger im Dorf in der Ski Lodge Bar

Der Kampf um den Titel „Bester Burger im Dorf“ beginnt am 16. Januar und dauert bis April. Die speziellen Burger werden jeweils zwei Wochen lang auf der Barkarte angeboten – der am öftesten verkaufte gewinnt! Alle eingeladenen Köche sind bekannte Einheimische, die entweder in Engelberg leben oder hier aufgewachsen sind. Sie alle haben eines gemeinsam: sie wollen unbedingt gewinnen.

Es begann, wie die meisten anderen Dinge, ganz ungezwungen. Die Ski Lodge Bar und die Brasserie Konrad sind seit langem für ihr leckeres Essen bekannt. Unsere Gastköche sorgen immer für Begeisterung und bieten Abwechslung für neue Gäste und Stammgäste. Die Weiterentwicklung der Barkarte ist eigentlich nur logisch. Als wir den „Ski Lodge Original Burger“ kreierten, dachten wir gar nicht lange darüber nach: Menschen lieben Burger und wir lieben Menschen. John Forsell, unser Küchengenie, sandte ein Rezept für das beste Burgerbrötchen, das er je gebacken hat, an den Dorfbäcker und holte Bergkäse bei unserem einheimischen Käselieferanten. Es wurde ein wirklich leckerer Burger. Doch um immer mal wieder etwas Neues zu bieten, geben wir unser Burger-Baby vertrauensvoll in die kompetenten Hände unserer Freunde.

Um den Titel kämpfen:

Yves Hüsler – „Der König“ von Engelberg. Er bezwang den Galtiberg öfter, als Sie auf Skiern standen, und wird einen „Königsburger“ mit viel Feuer kreieren. Gerüchten zufolge soll Trüffel im Spiel sein…

Fabian Bösch – Slopestyle X-Games Gold 2016 und Silber. Ein Schweizer Skifahrer der Schweizer Käse liebt und auf Schinken schwört. Dieser Burger verleiht Energie und sorgt für viel Ausdauer am Berg.

Marc Gisin – Mitglied des Schweizer Abfahrt-Nationalteams und Lokalmatador. 
Ein weiterer Einheimischer, der Schweizer Käse und doppelte Burger liebt. Um als Abfahrer Erfolg zu haben, darf man kein Federgewicht sein. Kalorien machen ihm keine Angst und Light-Produkte sind hier keine in Sicht.

Mattias Hargin – Mitglied des schwedischen Slalom-Nationalteams und Slalomsieger in Kitzbühel 2015. Mattias lebt seit langem in Engelberg und liebt gutes Essen. Er verriet noch nicht viel über seinen Burger, erzählte uns aber, dass ihn sowohl die Energie Stockholms als auch die hohen Berge der Alpen inspirieren.

Tobias Granath – Einheimischer Bergführer und ehemaliger Eishockeyspieler. Dieser Mann sorgt für Abwechslung und kreiert den einzigen vegetarischen Burger der Liste. Er ist immer unterwegs, daher können Sie sicher sein, dass Sie auch ohne rotes Fleisch satt werden.

Oskar Enander – Fotograf mit mehr Skimagazin-Titelseiten als Sie Haare am Kopf haben. Oskar lässt sich so gut wie gar keine Informationen entlocken und verriet uns nur eine einzige Zutat seines Burgers: Mayonnaise…

Jeder Burger kostet 21 CHF und wird zwei Wochen lang angeboten. 

MÖGEN DIE SPIELE BEGINNEN!

Ski Lodge Engelberg on Instagram