Engelberg ist gut gestartet – Schneebericht 17. Dezember

Linus Arschibald taking a drone shot of Tobias Granath!

In Engelberg gibt‘s weisse Weihnachten!

Juhu, endlich ist er da! Innerhalb von etwas mehr als einer Woche fielen weitere 75 cm Schnee, womit wir insgesamt bei 200 cm liegen. Ein wirklich schönes Weihnachtsgeschenk! Der Jochpass eröffnete am 12. Dezember (etwas früher als erwartet) und wir konnten zum ersten Mal in der Saison die Mittel- und Klein-Sulz befahren! Es gibt dort allerdings noch einige Felsspitzen, passen Sie daher gut auf. Vor einigen Tagen erreichte uns eine Warmwetterfront, die den Schnee komprimiert und für eine gute Unterlage sorgt. Das bedeutet weniger Felsen und mehr Spass. Das Wochenende sieht in grösseren Höhenlagen (über 2.200 m) vielversprechend aus – hoffentlich können wir uns an den Weihnachtsfeiertagen über etwas Pulverschnee freuen! Wir hätten nichts dagegen 🙂

Skisprung-Weltcup

Letztes Wochenende sorgte der Skisprung-Weltcup für einen fulminanten Saisonstart. Das Dorf zeigte sich von seiner besten Seite und alle, die durch unsere Tür kamen, waren besonders gut gelaunt. Viele Gäste und tolle Athleten, die um den obersten Platz am Skisprungpodest kämpften, sorgten für einen ganz besonderen Saisonstart.

Erste Titlis-Runde

Das Bild oben wurde von Linus bei der ersten Skitour um den Titlis der Saison aufgenommen. Am Samstag nutzten der einheimische Bergführer Tobias Granath und die Shredder Linus Archibald und Linn Hiden die Möglichkeit, eine halbtägige Tour in der Sonne zu unternehmen und fanden – wie man sieht – tolle Schneebedingungen vor.

weather in engelberg, good base.

Fakten:

Schneehöhe am Berg (Piste, 3.020 m): 200 cm
Schneehöhe im Tal (1.050 m): 0 cm
Schneebedingungen: Manchester-Pisten, hart, teilweise Pulverschnee
Letzter Schneefall: 21. Dezember
Lawinenwarnstufe: 3, hoch

Offene Lifte: 19 von 28

Die Langlaufloipen am Trübsee sind geöffnet!

Gefahrenbeschreibung (20. Dezember)

Als Folge des Neuschnees und stärkerer Winde aus dem Westen bilden sich Triebschneeansammlungen. Sie sind vor allem in Senken und Rinnen und nach plötzlichen Geländeveränderungen zu finden. Sie sollten nach Möglichkeit vermieden werden. Anzahl und Grösse der lawinengefährlichen Stellen steigen im Laufe des Tages. Am Nachmittag wird in grossen Gebieten Lawinenwarnstufe 3 (hoch) erreicht. Wintersport ausserhalb der markierten, geöffneten Pisten setzt Erfahrung bei der Beurteilung der Lawinensituation und eine sorgfältige Routenauswahl voraus.

Nass- und Bodenlawinen

Eine Folge des Regens sind häufigere Rutschlawinen und Nassschneelawinen sind unter 2.200 Metern zu erwarten. Das gilt für Hänge in allen Himmelsrichtungen.

Wetter und Bedingungen:

http://www.bergfex.com/engelberg/schneebericht/
https://www.meteoblue.com/de/wetter/vorhersage/woche/engelberg_schweiz_2660902
http://www.slf.ch/schneeinfo/index_EN
https://www.slf.ch/en/avalanche-bulletin-and-snow-situation.html#avalanchedanger
http://www.titlis.ch/de/titlis-gebiet/wetter

Sunny skies on saturday, with some engelberg powder.// Das Ski Lodge Team

Ski Lodge Engelberg on Instagram