Mehr Schnee – Schneebericht 17. Januar

Wednesday 16th of January, Magnus Sandstrom getting creative!

Skifahren in Engelberg

Foto: Magnus Sandström und @ameloyden

Ja, wir hatten eine gute Woche. Donnerstag und Freitag verbrachten wir in 50 cm Pulverschnee und es war GROSSARTIG. Am Sonntag kam der Sturm, der schwieriges Sturmskifahren und Lawinenwarnstufe 5 zur Folge hatte. Die Lifte waren geschlossen und bereits um 3 Uhr morgens wurden am Montag die ersten Lawinen gesprengt, was bis Dienstag so weiterging. Wir verbrachten den Montag mit viel Kaffee zu Hause (Vorsicht ist besser als Nachsicht).

Wir erwarten heute und morgen noch mehr Schnee – es wurden 10 cm pro Tag vorhergesagt, es scheint aber doch etwas weniger zu werden. Vielleicht haben wir ja doch Glück: drückt uns die Daumen!

Fakten:

Schneehöhe am Berg (Piste, 3.020 m): 500 cm (100 cm Neuschnee in 10 Tagen)
Schneehöhe im Tal (1.050 m): 55 cm
Schneebedingungen: Pulverschnee, teilweise windverfrachtet
Letzter Schneefall: 14.01.19
Lawinenwarnstufe: 4, HOCH!

Weather forecast!

Neuschnee


Lawinengefährliche Stellen sind vor allem an den West-, Nord- und Südosthängen über ca. 2.000 Metern zu finden.

Gefahrenbeschreibung

Selbst einzelne Wintersportler können Lawinen auslösen. Sie gehen vorwiegend in oberflächennahen Schichten ab und können gefährlich gross werden. Die lawinengefährlichen Stellen sind selbst für geschulte Augen kaum erkennbar.
Frische Windverfrachtungen sind vor allem in grossen Höhenlagen vorhanden. Sie sind vorwiegend klein, können in einigen Fällen aber abgehen.
Skitouren und andere Aktivitäten abseits der markierten Pisten setzen Erfahrung bei der Beurteilung der Lawinengefahr voraus. Eine sorgfältige Routenauswahl wird empfohlen.

Rutschschneelawinen

An sehr steilen, sonnigen Hängen sind unter ca. 2.400 Metern grosse Rutschschneelawinen zu erwarten. Ausgesetzte Verbindungswege können gefährlich sein. Stellen mit Schneeabrissen sollten nach Möglichkeit vermieden werden.

Wettervorhersage für Donnerstag, 17.01.2019

In der Jura und den südlichen Regionen werden die Nächte bewölkt, in anderen Regionen ist der Himmel klar. Am Morgen ist der Himmel in nördlichen und östlichen Regionen anfangs aufgrund des Föhns klar, im Osten wird es sogar sonnig. Im Laufe des Tages ziehen aus dem Westen Wolken auf und es beginnt leicht zu schneien. Im Süden ist der Himmel bewölkt und lokale Regenschauer sind möglich. Die Schneefallgrenze sinkt von 1000 m auf ca. 700 m.

Neuschnee

Über ca. 1.200 m werden die folgenden Neuschneemengen erwartet:

  • Restliche Regionen der Alpennordflanke, Sotto Ceneri: maximal 5 cm.
Temperatur

Die Mittagstemperaturen auf 2.000 m sinken in westlichen und südlichen Regionen auf -5°C und in östlichen Regionen auf -2 °C.

Wind
  • Der Wind weht mittelstark, im Jura stark, in westlichen und hochalpinen Regionen auf dem Südwesten.
  • Südlich vom Alpenhauptkamm weht vorwiegend leichter Wind aus dem Süden.
Vorhersage für Samstag, 19.01.2019

Am Donnerstag werden im Norden über ca. 1.000 m rund 10 cm Neuschnee erwartet. Im Laufe des Tages wird es aus dem Westen vorwiegend sonnig. Am Samstag ziehen aus dem Südwesten dichte Wolken auf. Im Süden ist etwas Schneefall möglich, in nördlichen Regionen bleibt es trocken. Die Lawinengefahr wird sich am Freitag nicht signifikant ändern und entsteht vorwiegend durch Schneeverwehungen und rutschende Schneemassen. Am Samstag sinkt die Lawinengefahr leicht.

Wetter und Bedingungen:

http://www.bergfex.com/engelberg/schneebericht/
https://www.meteoblue.com/de/wetter/vorhersage/woche/engelberg_schweiz_2660902
http://www.slf.ch/schneeinfo/index_EN
https://www.slf.ch/en/avalanche-bulletin-and-snow-situation.html#avalanchedanger
http://www.titlis.ch/de/titlis-gebiet/wetter

// Das Ski Lodge Team

Ski Lodge Engelberg on Instagram