Simon Charrière in der Ski Lodge Engelberg

ACHTUNG, AUSSTELLUNG !

Wir begrüssen wieder einen Künstler in unserem Haus. Dieses Mal haben wir Simon, einen Zeichner, Architekten und grossartigen Skifahrer, eingeladen. Seine Skikünste sind so gut wie seine Zeichnungen und er lässt sich stets von seinem Bergwissen und seinen Reisen inspirieren. Wir bewundern, wie er seine Reisen aufs Papier bringen kann und hoffen, dass auch Sie von der Ausstellung inspiriert sein werden.

Seine Kunstwerke werden von 25. März bis 8. April zu sehen sein.

Pssst. Simon hat uns bereits versprochen, ein kleines permanentes Werk in der Ski Lodge zu schaffen und wir freuen uns, ihm zwischen Sonntag, 25. März, und Montag, 26. März, bei der Arbeit zusehen zu dürfen (nach dem Skifahren natürlich!).

Wir stellten Simon vor seiner Ankunft in Engelberg einige Fragen.

Wer bist du und woher kommst du?

Ich bin ein Schweizer Skifahrer und Künstler aus Fribourg. Inzwischen lebe ich das ganze Jahr in Chamonix.

Das Skifahren ist ein wichtiger Teil deines Lebens, wann hast du zum ersten Mal Latten angeschnallt?

Ich stand bereits mit 3 Jahren mit meiner Mutter und meinen zwei Brüdern auf Skiern. Dann habe ich mit dem Skiclub die Berge erkundet. Nach einigen Jahren entdeckte ich den Freerider/Freestyle-Lifestyle, hauptsächlich in Zinal.

Wann hast du zu zeichnen begonnen?

Ich habe bereits als Kind begonnen. Ich habe Architektur studiert und hatte einen normalen Bürojob. Mein Traum war es immer, dieses Leben hinter mir zu lassen. Ich erhielt einige kleinere Aufträge und gestaltete zum Beispiel 10 Jahre lang das Zinalfreeride-Poster. Jetzt arbeite ich bereits seit 4 Jahren als Zeichner und reise zum Skifahren und Zeichnen in die Berge!

Wie sieht dein Alltag aus?

Am Vormittag – oder den ganzen Tag – gehe ich gern mit Freunden Skifahren. Danach bringe ich meine Ideen aufs Papier. Auch Reisen inspirieren mich sehr.

Welche Verbindung hast du zu Engelberg?

Ich entdeckte Engelberg bereits vor vielen Jahren. In den letzten 3 Wintern zeigte mir Mister „Baguette“, alias Patrick Vuagnat, einige seiner Lieblingsspots. Ausserdem lernte ich über Patagonia Piers kennen und wir hatten eine coole Session am Berg.

Was macht Engelberg deiner Meinung nach gut/schlecht?

Engelberg ist ein schönes Skigebiet mit viel Freeride-Gelände und Klippen. Licht und Schatten sind auch wunderschön und es schneit hier sehr viel, was gut ist. Ausserdem ist es ein legendärer Ort mit einer schönen Geschichte.

Wenn du in Engelberg ankommst, was macht zu dann als erstes – und als letztes?

Zuerst gehe ich Skifahren! Dann treffe ich mich mit Freunden in der Ski Lodge für einen letzten Drink 🙂

Mehr über Simon

Webseite

Interviews mit Simon finden Sie hier!

Kommen Sie vorbei, um im bei der Arbeit zuzusehen, sich mit ihm zu unterhalten (er ist wirklich nett!) oder einfach seine Kunst zu geniessen!

Wir freuen uns auf Sie!

// Das Ski Lodge Team

Ski Lodge Engelberg on Instagram