Das neue Jahr steht vor der Tür – Schneebericht 28. Dezember

Piers Solomon in deep in front of Oskar Enanders Lens.

FOTO: Oskar Enander

Alle haben Weihnachten überstanden und die Feiertage waren schöner als je zuvor.

Das letzte Wochenende und der Start dieser Woche lieferten Grund zur Sorge. Es gab keine Aussicht auf Schnee und wir wurden jeden Tag von strahlendem Sonnenschein begrüsst… Wir dachten, dass es das gewesen ist. Der Schnee schmolz langsam und die Bilder vergangener Jahreswechsel zogen vor unserem geistigen Auge vorbei: kein Schnee und strahlende Sonne. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt – auch, was Neuschnee betrifft.

Und dann passierte es. Ein neuer Wetterbericht erschien auf unseren Handys und versprach Pulverschnee – und plötzlich sahen wir das Licht. Ein Sturm zog auf.

Er erreichte uns heute und brachte mehr als 30 cm Neuschnee. Piers Solomon verschwand wieder mal von der Bildfläche und tauchte nur gelegentlich auf Fotos bei Instagram auf, wenn ihn Oskar Enander mit seiner Kamera erwischte. Beim Skifahren war endlich kein Sonnenschutz mit LSF 50 mehr nötig und alles war wieder beim Alten.

Kommen Sie und feiern Sie am Sonntag mit uns den Jahreswechsel! Die Bar öffnet um 22.00 Uhr und DJ Tingling wird Sie nicht enttäuschen. Wir alle wissen, das passieren kann, wenn er am Mischpult steht: Spass ist auf jeden Fall garantiert. Der Eintritt ist kostenlos und alle sind herzlich willkommen! Buchen Sie Ihre Übernachtung hier auf unserer Webseite und lassen Sie Ihr Auto stehen.

Fakten:

Schneehöhe am Berg (Piste, 3.020 m): 430 cm
Schneehöhe im Tal (1.050 m): 40 cm
Schneebedingungen: Pulverschnee
Letzter Schneefall: Heute
Lawinenwarnstufe: Hoch (Stufe 4)

Gefahrenbeschreibung

Aufgrund des Neuschnees und des stürmischen Wetters können grosse Schneeverwehungen entstehen, die leicht ins Rutschen geraten. Wenn es stärker schneit, lösen sich immer häufiger Lawinen selbst aus. Lawinen können ausserdem durch schlecht gebundenen alten Schnee ausgelöst werden, was vor allem für sehr steile West-, Nord- und Osthänge gilt. In Einzelfällen können Lawinen in höheren Regionen beginnen und das Tal erreichen. Ausgesetzte Routen könnten eine Gefahr darstellen. Die Bedingungen für Wintersport abseits der markierten, geöffneten Pisten sind gefährlich.

Wind

  • In der Nacht blies am Alpenhauptkamm ein mittlerer bis starker Wind. In anderen Regionen bläst leichter mit mittelstarker Wind aus dem Nordwesten.
  • Tagsüber liess der Wind nach und nahm am Nachmittag aus dem Westen wieder Fahrt auf.
Wetter und Bedingungen:

http://www.bergfex.com/engelberg/schneebericht/
https://www.meteoblue.com/de/wetter/vorhersage/woche/engelberg_schweiz_2660902
http://www.slf.ch/schneeinfo/index_EN
http://www.titlis.ch/de/titlis-gebiet/wetter

Auch die Pisten sind in tollem Zustand
Auch die Pisten sind in tollem Zustand.Foto: @hellothreepiece
Skitour mit Bergführer Tobias Granath
Skitour mit Bergführer Tobias Granath. Foto: Tobias Granath

// Das Ski Lodge Team

Ski Lodge Engelberg on Instagram