Vor der Haustür der Ski Lodge Engelberg, Ausgabe 3, Forest Ledger

Skier in red jacket standing and smiling in blizzard.

Die Ski Lodge Engelberg ist ein internationaler Treffpunkt im Herzen der Alpen, der bergbegeisterte Menschen aus aller Welt zusammenbringt. Unsere Gäste wissen aussergewöhnliche Erlebnisse, exquisite Speisen und Getränke und ein gemütliches Bett zu schätzen. Egal wann du unsere Bar betrittst – du wirst sicher in ein interessantes Gespräch verwickelt. In unserer Serie „Vor der Haustür“ möchten wir dir einige der Menschen vorstellen, die uns hier in der Ski Lodge besuchen. Wir hoffen, du hast genauso viel Spass daran, diese Freunde kennenzulernen, wie wir. Wir hoffen, dass auch du bald zu unserer Community gehören wirst!

Vor der Haustür der Ski Lodge Engelberg, Ausgabe 1, Forest Ledger


Abenteuerfotograf und Filmemacher Forest Ledger über seine Zeit in der Ski Lodge Engelberg

FAKTEN

  • Alter: 25
  • Geburtsort: Lake Placid, USA
  • Familie: Seine Eltern Jen und Pat fuhren im Telemark World Cup für die USA; sein Bruder Beckett war nordischer Kombinierer und ist heute Mountainbiker; sein Bruder Van ist im US-amerikanischen Junior-Biathlonteam.
  • Heimatstadt: Bozeman, USA

Beschreibe dich in drei Worten.

Analytisch, enthusiastisch, verlässlich.

Wenn du spontan einen Lebenslauf schreiben müsstest, was würde darinstehen?

Abenteuerfotograf/Filmemacher

Arbeitet gut unter Druck

Zertifizierter Gabelstaplerfahrer

Warum hast du mit dem Skifahren begonnen?

Man hat mir nie eine Wahl gelassen! Meine Eltern sind begeisterte Skifahrer. Sobald ich laufen konnte, bin ich mit kleinen Plastikskiern im Garten herumgelaufen. Der Rest ist Geschichte, wie man so schön sagt. Ich habe bis ins Teenageralter nie darüber nachgedacht, warum ich Ski fahre – und dann war es zu spät.

Wie hat deine Geschichte das Leben beeinflusst, das du jetzt führst?

Meine Eltern legten grossen Wert auf Natur und Sport. Ich wuchs mit diesen Prioritäten auf und sie prägten jede Entscheidung, die ich seither getroffen habe. Deshalb liebe ich die Berge und die Menschen, die in den Bergen leben.

Wie bist du in die Ski Lodge Engelberg gekommen?

Mein Skipartner Johnny Egan und ich waren im Dorf um bei einem Camp zu helfen. Da es unsere erste Filmreise nach Europa war, wollten wir nach dem Camp noch ein paar Tage bleiben, haben aber nicht rechtzeitig eine Unterkunft organisiert. Zum Glück stellte uns der Amerikaner Marcus Caston Sanne und das Team der Ski Lodge Engelberg vor. Nach den ersten paar Nächten war uns klar, dass es nur eine Frage der Zeit sein würde, bis wir zurückkommen!

Warum kommst du immer wieder in die Ski Lodge Engelberg zurück?

Die bessere Frage lautet: Warum sollten wir nicht nach Engelberg zurückkommen? Die Skibedingungen sind hervorragend, meistens liegt Tiefschnee, es gibt unglaubliche Ausblicke und selbst in Trockenperioden liegt Schnee. Die Einheimischen sind unglaublich und sehr gastfreundlich und zeigen Gästen gerne die Gegend und die Berge. Als Gäste der Ski Lodge wechseln sich FWT-Athleten und britische Rechtsanwälte ab – und die freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ski Lodge sind immer bereit, uns auf der Piste oder an der Bar zu zeigen, wo es lang geht.

Was sind deine 3 besten Tipps für eine garantiert tolle Zeit in Engelberg, Schweiz?

  1. Fahrt unbedingt am Galtiberg! 7.000 Höhenmeter mit einem Kaffee oder Bier am Fusse des Berges, bevor ihr euch wieder auf den Weg macht.
  2. Geht auf Entdeckungsreise! Das Terrain vor dem Titlis ist unglaublich und man kann in so ziemlich jede Richtung Abenteuer erleben – ein echtes Novum für Nordamerikaner.
  3. Verpasst das Musik-Quiz in der Ski Lodge nicht! Es macht so viel Spass und ist hart umkämpft.
Four skiers standing in front of Ski Lodge
Vor der Haustür der Ski Lodge Engelberg, Ausgabe 1, Forest Ledger


Danke fürs Lesen. Komm bald für ein Abenteuer in den Schweizer Alpen bei uns vorbei!

// Sonnige Grüsse von euren Freunden in der Ski Lodge Engelberg

Ski Lodge Engelberg on Instagram